Praxis für Psychotherapie und Hypnosetherapie
Joachim Frey

Zurück zur Startseite
Was ist Psychotherapie in Hypnose?
Therapieformen in Hypnose
Anwendungsgebiete
Psychotherapie für Kinder und Jugendliche
Zu meiner Person
Kontakt/Impressum
Schriftgröße   A+  A-
   

Anwendungsgebiete

"Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare." (Christian Morgenstern)

Die Hypno-integrative tiefenpsychologische Therapie (H.I.T.T.®) nach Werner J. Meinhold ist ein Verfahren mit dem angestrebt wird, Fehlentwicklungen und belastende Ereignisse, die meist in die früheste Kindheit zurück reichen, aufzudecken und zu verarbeiten, so dass das gegenwärtige Leben von Fehlprägungen und hinderlichen Einflüssen aus der Vergangenheit befreit wird.

Hauptanwendungsgebiete der H.I.T.T.®:

  • Ängste aller Art
  • Allergien und Unverträglichkeiten
  • Autoimmunerkrankungen
  • Bluthochdruck
  • Burn-out (psychovegetatives Erschöpfungssyndrom)
  • Depression
  • Essstörungen (Übergewicht, Anorexia nervosa, Bulimia nervosa)
  • Hautkrankheiten (z. B. Neurodermitis)
  • Unterstützende und begleitende Therapie bei Krebs
  • Leistungssteigerung (auch im Sport)
  • Konzentrationsstörungen
  • Magen- und Darmerkrankungen
  • Migräne
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Phobien
  • Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Rheuma
  • Schlafstörungen
  • Chronisches Schmerzsyndrom
  • Seelische Störungen
  • Sexuelle Störungen
  • Sprachstörungen (z. B. nach Schlaganfall)
  • Suchterkrankungen (z. B. Raucherentwöhnung u. a.)
  • Zwangserkrankungen (Zwangsgedanken, Zwangshandlungen)