Praxis für Psychotherapie und Hypnosetherapie
Joachim Frey

Zurück zur Startseite
Was ist Psychotherapie in Hypnose?
Therapieformen in Hypnose
Anwendungsgebiete
Psychotherapie für Kinder und Jugendliche
Zu meiner Person
Kontakt/Impressum
Schriftgröße   A+  A-
   

Lebensgeschichtliche Analyse in Hypnose (nach Werner J. Meinhold)

Konflikte oder emotionale Entwicklungshemmungen im Unbewussten sind oft Auslöser und Grund für psychische und psychosomatische Erkrankungen. Unsere aktuellen Probleme stehen im direkten Zusammenhang mit unseren Kindheitserfahrungen. Gegenwärtige Reize beleben die unbewussten Erinnerungen an lebensgeschichtliche Ereignisse.

Im Rahmen der lebensgeschichtlichen Analyse in Hypnose können diese wiederbelebt und -erlebt, zum Bewusstsein gebracht und bearbeitet werden.

Mit verdrängten Erlebnissen und den dazu gehörigen Gefühlen zu arbeiten heißt, sich mit unbekannten Anteilen von uns vertraut machen, sich anfreunden und Selbstanteile aus neuen Perspektiven zu betrachten.

Ziel der therapeutischen Arbeit in Hypnose ist es, eine versöhnliche Haltung gegenüber der eigenen Lebensgeschichte zu entwickeln und das Annehmen unserer verdrängten Selbst-Anteile. Selbsterkenntnis ist die Grundlage einer kreativen Selbstentwicklung.

Erst die Regression auf die Altersstufe, in der das Gefühl oder der Konflikt entstanden ist und jetzt in der Hypnose wiederbelebt wird, eröffnet den Weg zur emotionalen Lösung und zur ganzheitlichen Nachreifung. Lebensgeschichtliche Zusammenhänge werden erkannt, neue Lösungen gefunden und die Weiterentwicklung der Persönlichkeit wird ermöglicht.

Analytische Hypnose Lebensgeschichtliche Analyse in Hypnose Fokalanalyse in Hypnose Ruhehypnose und Selbsthypnose